O! lala

Ein großes Pas de Deux für kleine Leute

 

Huch! Ein großer Mann und eine kleine Frau treffen zufällig aufeinander. Was nun? Wenn der andere schon mal da ist, kann man vielleicht auch was mit ihm anfangen, oder? Das Spiel beginnt...

Das Tanzstück »O! lala« für Kinder von 2-10 Jahren erzählt ohne Worte vom Suchen und Finden, von Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Es handelt von der Begegnung zweier Menschen. Sie lernen sich kennen und möglicherweise auch lieben. Zwei gegensätzliche Persönlichkeiten treffen aufeinander, müssen sich behaupten und doch verändern.

»O! lala« erzählt dabei keine Geschichte im herkömmlichen Sinne, sondern spiegelt auf spielerisch-tänzerisch Weise zwischenmenschlichen Beziehungen und Gefühlswelten, die jedes Kind im Alltag erlebt. Dabei entwickelt sich auf kleinem Raum ein rasantes Duett voller überraschender Wendungen und schwungvoller Komik.

Eine Besonderheit des Stückes ist die für Tanz ungewöhnlich kleine benötigte Grundfläche von 4 x 3 m. Das Stück ist auf diese Weise gut geeignet für kleine Bühnen, Kindergärten und Schulen.

von und mit Mirjam Henß und Udo Müller
künstlerische Assistenz: Birgit Kaiser
Bühne: Jörg Hoefer
Kostüme: Franziska Hesse

Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Kulturamt der Stadt Kassel und die Stadtreiniger Kassel